Gewaltschutz

Landeskoordination der Anti-Gewalt-Arbeit für Lesben, Schwule und Trans* in NRW

Die Landeskoordination berät Einzelpersonen mit und ohne Fluchthintergrund sowie Institutionen zu den Themen Diskriminierung, Gewalt und häusliche Gewalt im Hinblick auf Lesben, Schwule, bisexuelle und trans* Menschen. Eine weitere Aufgabe ist die landesweite Dokumentation von Übergriffen und Gewalt.

Sprachen: Deutsch, Englisch, Arabisch
Homepage

 

Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes bietet Informationen zur (rechtlichen) Situation von Personen und Personengruppen, die Diskriminierungserfahrungen machen – auch in Bezug auf Migration, Flucht und Asyl.

Sprachen: Deutsch, Englisch. Grundlegende Informationen und einige ausführlichere Texte gibt es auch auf Arabisch, Türkisch, Französisch
Homepage

 

Landesgewaltschutzkonzept für Flüchtlingseinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ein eigenes „Landesgewaltschutzkonzept für Flüchtlingseinrichtungen des Landes Nordrhein-Westfalen“ (LGSK NRW) erstellt, wobei auch der Schutz von lsbtiq* Geflüchteten eine wichtige Rolle spielt. Das Landesgewaltschutzkonzept soll dazu beitragen, dass die Landeseinrichtungen zu noch sichereren Orten für Geflüchtete werden. Orte, an denen eine Kultur des friedvollen Miteinanders und des gegenseitigen Respekts gelebter Alltag ist. Das Landesgewaltschutzkonzept enthält präventive und interventive Maßnahmen, um die Geflüchteten vor physischer und psychischer Gewalt, vor sexuellen Übergriffen, sexuellem Missbrauch und Diskriminierung zu schützen.

Sprache: Deutsch
Homepage
Download Landesgewaltschutzkonzept

 

ASB-Broschüre zum Gewaltschutz in Einrichtungen für geflüchtete Menschen

Der Arbeiter-Samariter-Bund hat diese Broschüre mit Empfehlungen zur Gewaltprävention in Einrichtungen für geflüchtete Menschen herausgegeben. Darin finden sich auch spezifische Hinweise zur Vermittlung von Unterstützungs- und Beratungsangeboten für lsbtiq* Geflüchtete und zu wichtigen Schlüsselpersonen, z.B. sensibilisierten Sprachmittler_innen.

Sprache: Deutsch
Homepage
Download Broschüre